Carrer Dels Horts  Holidays House in Alghero

ganzjährig geöffnet

Einkaufen in Alghero

Einkaufen und neugierigkeiten in den strassen des zentrums

Einkaufen in Alghero heißt nicht nur Konsumfaktor, es ist ja auch Spaß, Stadt- und Geschäftsentdeckung, Vielfältige Handwerksangebot. Dank den sommerlichen Öffnungszeiten der Geschäften wird das Einkaufen eine Gelegenheit um unendliche Abends im Freien zu erleben, mit den handwerklichen köstlichen Produktion der Eisdielen oder mit dem berühmten „Torrone Sardo“ mit Honig, der im Freien das Meer entlang

shopping 2verkauft wird.  Nicht selten wird man während diesen gedenklosen Bummeln in wichtigen Kulturereignisse, wie eine Gemäldeausstellung in einem alten spanischen Turm oder einen Kammermusikkonzert im Kloster der Kirche von San Francesco und mit weltberühmten Musikern, verwickelt.

Wer nicht zufrieden ist die Schaufester der Geschäften im Corso oder Carlo Alberto Strasse nur zu schielen, viele Gelegenheiten um seine Kreditkarte zu brauchen. Alle Taschen und alle Geschmacke finden hier Befriedigung. Man sucht die Postkarte mit der kleinen Buchte, die man denselben Tag entdeckt hat, und die man zu den Freunden und Verwandten als Jagdtrophäe schicken wird, oder sucht man das Juwel aus Rote Koralle (corallium rubrum), das in den Wassertiefe Algheros gefischt wurde, dessen Qualität die erste in der Welt ist. Das Handwerk Algheros stammt aus einer alten Geschichte aber hat sich durch den Einfluss von beherrschenden Volkern entwickelt.

shoppingDie interessanteste Bearbeitungsweisen betreffen das Sticken und die Weberei, die noch durch alte Webstühlen gemacht wird und die Sattelsachen, Wandteppiche, Teppiche, Traditionellen Kleider produziert. Das Holzschnitzerei produziert Möbel und Gerate, die Flechtarbeit mit Naturfasern produziert die traditionellen Korbe mit Rinden von verschiedenen Farben, die Topferkunst produziert Produziert dekorierten und Emailterrakottatopfe, fur altagliches Gebrauch oder fur Dekorazion geeignet. Die Bearbeitung von Metallen vom armen Kupfer bis bis zu den reichen Gold und Silber und hier druckt die Goldschmiedkunst der lokalen Meister ihre Originalität durch die Filigranarbeit aus. Vielleicht das beruhmteste Gegenstansd ist die Sardinian Ehering und der Karneol, ein Ring mit dem gleichnamigen roten oder grünen Hartstein, mit dem eingravierten Kriegerskopf.